CoBiS® Provisionsabrechnung

Unser Provisionsabrechnungssystem trägt seit 2014 den Namen CoBiS®. Erste Installationen des ursprünglichen Systems sind seit dem Jahr 2000 produktiv.

CoBiS® ist eine flexibel strukturierte Vertriebssteuerungssoftware. Sie ist als zentraler Systembestandteil für das Provisionsmanagement in die Billing-Prozesse großer Unternehmen der Kommunikations- und Medienbranche integriert. Regelmäßige Erweiterungen ergänzen neue Elemente moderner Vertriebssteuerung und passen CoBiS® kontinuierlich an die aktuellen Anforderungen unserer Kunden an. Mit der integrierten vollständigen Vertriebspartnerverwaltung können für externe Kreditoren und interne Vertriebsmitarbeiter die Vertriebsstrukturen, Mitarbeiterstrukturen und Provisionsmodelle mit zeitlichem Bezug übersichtlich erfasst werden.

Diese Komponenten eines modernen Provisionsmanagements werden bei unseren Kunden derzeit besonders intensiv genutzt:

Zeitnahe Zahlungsziele

Provisionsabrechnungen können in flexiblen Zeitabständen erfolgen, zeitnahe Zahlungsziele für Grundprovisionen (Upfront-Provisionen) mit wöchentlichen oder vierzehntägigen Buchungen sind möglich.

Provisionsperioden

Provisionsmodelle mit voreingestellter Provisionsperiode ( z.B. Monat, Quartal, Halbjahr, Jahr, individuelle Perioden) werden in Provisionsabrechnungen automatisch ihrem Zyklus und Startdatum entsprechen aktiviert.

Vertriebsanreize schaffen

Incentive Provisionen und Zielprämien können Sie mit individuell einstellbaren Zielen, Staffeln, Auswertungsperioden und Aktionsbegrenzungen pro Vertriebspartner versehen. Upfront-Provisionen (Grundprovisionen) legen Sie einfach anhand von Listen mit produktbezogenen Fixprämien fest.

Vertriebsqualität verbessern

Teilzahlungsplan nach Neukundenabschluss (Ratierliche Provision), Kundenbindungsprovision, Bestandsprovision, Umsatzprovision (Airtimeprovision) an Aktivierungshändler und Kundenbindungspartner, Revenue Share Provisionen.

Leistungspartner

Leistungsbewertungen nach Abschlusszahlen können Sie für ausgewählte Produktsegmente nach einem Punktesystem in die Provisionsabrechnung einfließen lassen. Gewähren Sie Ihren Partnern Abschlussprovisionen oder prozentuale Umsatzprovisionen gestaffelt nach Bewertungsstufen. Leistungsbewertung und Provisionszahlung können dabei in unterschiedlichen Produktsegmenten vorgenommen werden.

Aktionszeiträume, Konditionswechsel

Sie können Aktionszeiträume, Wirksamkeit von Konditionen, sämtliche Konditionswechsel und Vertriebsstrukturwechsel etc. jederzeit im Voraus datieren, auch Detailänderungen in z.B. Produktkollektionen, Prämienlisten oder Staffeln. Die CoBiS® Provisionsabrechnung berücksichtigt in jedem Fall die vom Anwender vorgegebenen Zeitfenster. Rückdatierte Korrekturen werden in automatisierten Abrechnungskorrekturen erkannt.

Automatisierte Abrechnungskorrekturen

Nach rückwirkenden Veränderungen im Datenbestand können Provisionsergebnisse auch nach der Buchung einfach und ohne manuellen Aufwand korrigiert werden. CoBiS® bietet die Möglichkeit zur automatisierten Abrechnungskorrektur mit automatischer Saldierung und transparenter Ausweisung bis in die Detailnachweise.

Stornos und Provisionsrückforderung (Clawback Provision)

Provisionsrückbelastungen oder Teilrückbelastungen können für gezielte Provisionsanteile, z.B. für Upfront-, Aktions- und/oder Mengenprovision, erfolgen. Grundlage sind der gebuchte Betrag bei Provisionszahlung und die zur Vertragsaktivierung gültigen Stornobedingungen. CoBiS® kann Stornofristen abhängig von Stornogrund, Produkt und Vertriebspartner berücksichtigen. Provisionsauslösende Stornos sind möglich, Sofortstornos können gesondert ausgewiesen werden.

Manuelle Positionen

Manuelle PositionenSonderzahlungen, Gut- oder Lastschriften mit Bezug auf Endkundenverträge, Hardware (IMEI) oder als sonstige Positionen können innerhalb individuell vergebener Anwenderlimits angelegt werden. Nach Freigabe werden sie automatisch in die Provisionsabrechnung und in die Buchung übernommen.

Archivierung der Provisionsabrechnung

Exportierte gebuchte Provisionsergebnisse werden im revisionssicheren Ablagebereich archiviert.

Vertragsauskunft

CoBiS® stellt eine detaillierte Vertragsauskunft bereit, einschließlich Informationen zum Endkundenumsatz. Damit lassen sich Recherchen oder Reklamationen direkt und zeitsparend aus CoBiS® bearbeiten.

Reporting

Per Mausklick erstellen und verwalten Sie unkompliziert häufig benötigte Datenbank-Auswertungen in CSV, PDF oder HTML Format. Automatischer Versand per Email ist möglich, auch für regelmäßig automatisch wiederkehrende Auswertungen.

Schnittstellen

Export

Kreditorenabrechnungen in die Finanzbuchhaltung SAP FI, Controlling SAP CO, Variable Gehaltsanteile interner Mitarbeiter für SAP HR, Schnittstellen für die Übertragung ins Data Warehouse. Mit dem CoBiS® Modul FIBU konfigurieren Sie die Kostenstellenaufteilung für SAP FI nach Innenaufträgen, Produktgruppen und Sachkonten übersichtlich für alle Vertriebskanäle.

Import

Vordefinierte Schnittstellen stehen zum Laden der Bewegungsdaten ins CoBiS® bereit. Dazu gehören Produkte, Tarife, Endkundenverträge und kumulierte Endkundenumsätze (Airtime). Die Schnittstellen sind für große Datenmengen ausgelegt. Es findet eine zweifache Datenvalidierung der Verträge statt. Das CoBiS® Modul Import informiert über den Importstatus und Ergebnisse der Datenvalidierung.

Webservices

Leistungsfähige Webservice-Schnittstellen werden aktuell für den Vertragsimport aus einem Webshop eingesetzt sowie mit einem integrierten Validierungstool für den Import der Kreditoren aus einer externen Vertriebspartnerverwaltung.